Bücher zur Geschichte Heidelbergs

1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Churfürstlicher Hochzeitlicher HeimführungsTriumph Churfürstlicher Hochzeitlic...
Am Valentinstag 1613 heiratete Friedrich V., Kurfürst von der Pfalz und Haupt der Protestantischen Union, die englische Königstochter Elisabeth Stuart in London. Keine andere dynastische Verbindung erfuhr zu Beginn des 17. Jahrhunderts...
39,80 € *
Von der Concession zur Consumption ... Von der Concession zur Cons...
Nein, dieses Buch ist kein „Remake“ des erfolgreichen „Prost Heidelberg!“ aus dem Jahr 2005! Aufbauend insbesondere auf der Auswertung der überlieferten ­Konzessionsakten geht es kenntnisreich wie vielschichtig um eine Geschichte der...
17,90 € *
Beat-Fieber zwischen Rhein und Neckar Beat-Fieber zwischen Rhein ...
And the Beat goes on … Auch in der Region Rhein-Neckar! – Schon seit Jahrzehnten kommen Fans der Rock- und Popmusik hier auf ihre Kosten. Und das keineswegs allein deswegen, weil sich Superstars wie die Rolling Stones, Pink Floyd, Eric...
17,90 € *
Regesten der Bruderschaft des Heidelberger Hofgesindes Regesten der Bruderschaft d...
Seit 1380 ist die Existenz der Bruderschaft des Heidelberger Hofgesindes belegt. Im unmittelbaren Umfeld des Fürsten stehend, nahm dieser Personenkreis als Bindeglied zwischen fürstlicher Verwaltung und bürgerlicher Stadt eine...
17,90 € *
100 Heidelberger Meisterwerke 100 Heidelberger Meisterwerke
Heidelberg verfügt über weltweit bekannte kulturelle Zeugnisse, aber auch über eine Reihe von Kuriositäten. Dieses Buch stellt 100 Meisterwerke quer durch die Kulturgeschichte vor, darunter die Renaissance-Pracht auf dem Schloss, den...
17,90 € *
Hermann Maas - Eine Liebe zum Judentum Hermann Maas - Eine Liebe z...
Der Heidelberger Heiliggeistpfarrer Hermann Maas (1877 – 1970): Sein Denken und Handeln als Retter vieler Juden und Judenchristen während der Zeit des Nationalsozialismus ist leider rühmlicher Einzelfall. Selbst innerhalb der Bekennenden...
26,80 € *
Die Tiefburg in Handschuhsheim im Wandel der Zeit Die Tiefburg in Handschuhsh...
Die Tiefburg ist das zentrale Bauwerk in Handschuhsheim und eines der ältesten in der an Kulturstätten so reichen Stadt Heidelberg. Schon seit viel zu langer Zeit steht sie im Schatten des burgenkundlichen und regionalgeschichtlichen...
19,90 € *
Amerikaner in Heidelberg 1945-2013 Amerikaner in Heidelberg 19...
Fast 70 Jahre waren amerikanische Soldaten und ihre Familien in Heidelberg stationiert, haben amerikanische Lebensweise und Kultur große Teile der Stadt mitgeprägt. Was in den Wirren der letzten Weltkriegswochen zunächst als Befreiung...
22,80 € *
Die XXI. Weltspiele der Gelähmten in Heidelberg 1972 Die XXI. Weltspiele der Gel...
1972, als der Behinderten(leistungs)sport noch in den Kinderschuhen steckt, schwingt sich Heidelberg auf zur Gastgeberin des Vorläufers der heutigen Paralympics. Und die Heidelbergerinnen und Heidelberger? – Sie zeigen sich als...
17,90 € *
Fremdarbeiter in Heidelberg während des Zweiten Weltkriegs Fremdarbeiter in Heidelberg...
Während des Zweiten Weltkriegs lebten und arbeiteten zwischen 12.000 und 15.000 Fremdarbeiter in Heidelberg. Diese Fremdarbeiter kamen aus ganz Europa. Darunter sowohl ältere als auch erschreckend viele jüngere Menschen, sogar Kinder....
24,80 € *
Japanische Studenten in Heidelberg Japanische Studenten in Hei...
In den Wissenschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Japan spielt die Universität Heidelberg eine prominente Rolle. Der erste japanische Student, der sich an einer deutschen Universität immatrikulierte, war Komatsu (ursprünglich:...
11,90 € *
Das Verborgene sichtbar machen Das Verborgene sichtbar machen
Überall in den Schreibwerkstätten/Skriptorien und Werkstätten der großen Klöster begann man im frühen 9. Jahrhundert, alles verfügbare Wissen systematisch zu sammeln, auf- und abzuschreiben und es von Kloster zu Kloster...
9,90 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen