Hans-Rüdiger Fluck

Foto-Fluck-Farbe

Hans-Rüdiger Fluck, geboren 1941 in Freiburg i. Br., aufgewachsen in Karlsruhe und Kehl am Rhein, Abitur an der Wirtschaftsoberschule Offenburg, Studium der Germanistik und Romanistik in Freiburg i. Br., Kiel. Berlin und Straßburg, Promotion in Freiburg i. Br.; Gymnasiallehrer in Gladbeck und Witten, Lektor und Dozent des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Shanghai, Fachberater für Deutsch (Zentralstelle für das Auslandsschulwesen) in Ulan Bator (Mongolei), Professor für germanistische Linguistik an der Ruhr-Universität Bochum (em.); unter anderem Magnolia-Preisträger der Stadt Shanghai, Honorarprofessor TU Darmstadt, Ehrendoktor der Staatlichen Hochschule Burjatiens, Ulan Ude. Der Autor beschäftigt sich seit einigen Jahren mit der Fotografiegeschichte der Ortenau und hat dazu mehrere Veröffentlichungen vorgelegt. Auf Auslandsaufenthalten in China entdeckte er in den 1980er Jahren die Liebe zu alten Fotografien. In Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat und der Tongji-Universität in Shanghai (wo er mehrere Jahre unterrichtete), hat er dort zwei größere Fotoausstellungen mit frühen Bildern aus Shanghai organisiert.

Hans-Rüdiger Fluck, geboren 1941 in Freiburg i. Br., aufgewachsen in Karlsruhe und Kehl am Rhein, Abitur an der Wirtschaftsoberschule Offenburg, Studium der Germanistik und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hans-Rüdiger Fluck
Foto-Fluck-Farbe

Hans-Rüdiger Fluck, geboren 1941 in Freiburg i. Br., aufgewachsen in Karlsruhe und Kehl am Rhein, Abitur an der Wirtschaftsoberschule Offenburg, Studium der Germanistik und Romanistik in Freiburg i. Br., Kiel. Berlin und Straßburg, Promotion in Freiburg i. Br.; Gymnasiallehrer in Gladbeck und Witten, Lektor und Dozent des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Shanghai, Fachberater für Deutsch (Zentralstelle für das Auslandsschulwesen) in Ulan Bator (Mongolei), Professor für germanistische Linguistik an der Ruhr-Universität Bochum (em.); unter anderem Magnolia-Preisträger der Stadt Shanghai, Honorarprofessor TU Darmstadt, Ehrendoktor der Staatlichen Hochschule Burjatiens, Ulan Ude. Der Autor beschäftigt sich seit einigen Jahren mit der Fotografiegeschichte der Ortenau und hat dazu mehrere Veröffentlichungen vorgelegt. Auf Auslandsaufenthalten in China entdeckte er in den 1980er Jahren die Liebe zu alten Fotografien. In Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat und der Tongji-Universität in Shanghai (wo er mehrere Jahre unterrichtete), hat er dort zwei größere Fotoausstellungen mit frühen Bildern aus Shanghai organisiert.

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Frühe Fotografie in der Ortenau (1839-1930) Frühe Fotografie in der Ort...
Die Nachricht von der „Erfindung“ der Photographie in Frankreich 1839 verbreitete sich schnell bis in die Ortenau. Dieser Band zur Fotografie­geschichte der Ortenau (Mittel­baden) behandelt die regionale Verbreitung und Entwicklung des...
14,90 € *
Erinnerungs-Blätter aus der Geschichte von Kehl am Rhein 1684 – 1870 Erinnerungs-Blätter aus der...
Der Kehler Hoffotograf Julius Kraemer hat 1902 eine Mappe mit 31 Abbildungen in Lichtdruck zur Geschichte der Stadt Kehl zusammengestellt, die Großherzog Friedrich I. zu dessen 50. Regierungsjubiläum überreichte. Der Neudruck dieser...
14,90 € *
Die Fischer-Zunft zu Auenheim Die Fischer-Zunft zu Auenheim
Karl Asbrands Aufzeichnungen über die Fischerzunft Auenheim aus dem Jahre 1852 sind von hohem Wert für die Fischereigeschichte am Oberrhein und für eine Darstellung des bis heute weiterlebenden Fischereiwortschatzes. Außerdem enthält die...
49,00 € *
Zuletzt angesehen