Oliver Fink

HWH Heinsteinwerk Heidelberg
Industriekultur zwischen Funktionalität & Ästhetik. Stilkachelöfen und Sanitärkeramik aus Heidelberg 1847 – 1995

19,90 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Dieses Produkt erscheint am 1. Mai 2023


ISBN: 978-3-95505-382-6
Format/Bindung: 22 x 24 cm, fester Einband

PresseInfo - PDF 3D Buchcover - jpg Buchcover - jpg Blick ins Buch - PDF
Produktinformationen "HWH Heinsteinwerk Heidelberg"

Informationen:

Dieser Artikel ist noch nicht lieferbar und erscheint voraussichtlich am 01.05.2023. Vorbestellungen möglich!


Seit dem frühen 20. Jh. markiert das imposante Gebäude des Heinsteinwerks die Einfahrtsituation für Bahn - wie später auch Autobahnreisende nach Heidelberg. Es ist eines der ganz wenigen erhaltenen Industriedenkmale Heidelbergs. Eines, dem ganz bewusst auch nach Sanierung und Umnutzung sein besonderes historisch-atmosphärisches Flair bewahrt wurde. Dieses Buch zeichnet die Geschichte des Heinsteinwerks nach. Einer der wenigen schon früh überregional ausstrahlenden Industriebetriebe in Heidelberg. In dessen Produkten – vom Heizungsbau bis hin zu profaner Sanitärkeramik – sich nicht selten technische Praktikabilität mit überraschend außergewöhnlichem künstlerisch-ästhetischem Anspruch vereinte. So ist dieses Buch zugleich ein Beitrag zu einer meist vergessenen Kulturgeschichte, die in Texten, Fotos und Quellenstücken lebendig wird.

Oliver Fink, HWH Heinsteinwerk Heidelberg. Industriekultur zwischen Funktionalität & Ästhetik. Stilkachelöfen und Sanitärkeramik aus Heidelberg 1847 – 1995.
Schriftenreihe des Stadtarchivs Heidelberg, Sonderveröffentlichung 27.
Im Auftrag der Stadt Heidelberg hrsg. von Dr. Peter Blum.
120 Seiten mit 130 Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen, fester Einband.
ISBN 978-3-95505-382-6. EUR 19,90.