Konrad Dussel

Mühlhausen
Das Dorf an der Enz und seine Geschichte

19,90 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Dieses Produkt erscheint am 1. Dezember 2022


ISBN: 978-3-95505-372-7
Format/Bindung: 24 x 17 cm, fester Einband

3D Buchcover - jpg Buchcover - jpg Blick ins Buch - PDF
Produktinformationen "Mühlhausen"

Informationen:

Dieser Artikel ist noch nicht lieferbar und erscheint voraussichtlich am 01.12.2022. Vorbestellungen möglich!


Mit rund tausend Einwohnern ist Mühlhausen der kleinste Stadtteil der Großen Kreisstadt Mühlacker und gemessen an den Daten der urkundlichen Ersterwähnungen ist er auch der jüngste. Gleichwohl hat er einige Besonderheiten zu bieten, die seine Geschichte mindestens so farbig machen wie die der anderen: Zeitweise war Mühlhausen ein Dorf ohne unmittelbaren Herrn – ein freies Reichsdorf. Das änderte sich zwar, aber die Erinnerung daran wirkte noch lange nach. Die Herren, die danach in Mühlhausen residierten, hinterließen ein bis heute ansehnliches Schloss. Auch die landschaftliche Lage in der Enzschlinge sucht ihresgleichen. Diese Beispiele allein bieten schon eine Menge Stoff für den neunten Band der „Beiträge zur Geschichte der Stadt Mühlacker“. Wie die Bände zu den anderen Stadtteilen sucht er darüber hinaus von der Fülle des vergangenen Lebens möglichst viel in Text und Bild anschaulich zu machen, spannt den Bogen von der Vor- und Frühgeschichte bis zur Gegenwart, behandelt nicht nur Herrschaftsverhältnisse und Politik, sondern auch ökonomische und soziale Gegebenheiten, Kirchen- wie Vereinsgeschichte. Wie der Vorgängerband ist auch dieser durchgehend farbig illustriert, genauso zum durchgängigen Lesen wie zum punktuellen Schmökern geeignet und bei aller Leserfreundlichkeit stets wissenschaftlich fundiert.

Konrad Dussel, Mühlhausen. Das Dorf an der Enz und seine Geschichte.
Unter Mitarbeit von Andreas Butz und mit Beiträgen von Marlis Lippik (Stadtarchiv Mühlacker),
Hans-Martin Straile und Guido Wölfle.
Beiträge zur Geschichte der Stadt Mühlacker, Band 9.
Herausgegeben von der Stadt Mühlacker.
312 Seiten mit 235 Farb- und Schwarz-Weiß-Abbildungen, fester Einband.
ISBN 978-3-95505-372-7. EUR 19,90.