Alexander Schubert für die Stiftung Historisches Museum der Pfalz Speyer

Weltbühne Speyer
Die Ära der großen Staatsbesuche

19,95 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen


ISBN: 978-3-89735-980-2
Format/Bindung: 28x21 cm, Broschur
Erscheinungsdatum: 12.11.2016

PresseInfo - PDF 3D Buchcover - jpg Buchcover - jpg Blick ins Buch - PDF
Produktinformationen "Weltbühne Speyer"

Informationen:

Hier finden Sie eine Video-Aufnahme der Pressekonferenz anlässlich der Buchvorstellung.

Blättert man im Goldenen Buch der Stadt Speyer, so entdeckt man darin zwischen 1984 und 1999 die großen Namen der Weltpolitik. Wohl kaum eine deutsche Stadt von vergleichbarer Größe kann im 20. Jahrhundert auf eine solche Epoche zurückblicken, in der eine so hohe Anzahl herausgehobener Vertreter staatlicher Mächte ihren Besuch abstattete. Die vielen hochrangigen Staatsgäste verdankt Speyer der Kanzlerschaft Helmut Kohls sowie dem Kaiserdom. Mit Helmut Kohls Einladungen lebte die Stellung auf, die das Speyerer Gotteshaus schon im Mittelalter als Begegnungsstätte für die Mächtigen der damals bekannten Welt hatte. In Kooperation mit dem Stadtarchiv der Stadt Speyer zeigt das Historische Museum der Pfalz eine Dokumentation der Besuche internationaler geistlicher und weltlicher Würdenträger in Speyer zwischen 1984 und 1999. Der Katalog zur Ausstellung „Weltbühne Speyer. Die Ära der großen Staatsbesuche“ hält diese Erinnerung dauerhaft fest.

Weltbühne Speyer. Die Ära der großen Staatsbesuche.
Hrsg. von Alexander Schubert für die Stiftung Historisches Museum der Pfalz Speyer. Redaktion durch Julia Kratz, Carolin Breckle, Melanie Herget, Sabine Kaufmann.
Schriftenreihe Kulturelles Erbe – Stadtarchiv Speyer, Bd. 6. Beiträge zur Speyerer Stadtgeschichte der Bezirksgruppe Speyer im Historischen Verein der Pfalz e.V., Bd. 13.
120 S. mit 84 Abb., Broschur im repräsentativen Großformat.
ISBN 978-3-89735-980-2. EUR 19,95