Bismarckdenkmäler und Bismarckgedenken am Oberrhein
Marmor, Stein und Bronze spricht

19,90 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen


ISBN: 978-3-89735-877-5
Format/Bindung: 17 x 24 cm, fester Einband
Erscheinungsdatum: 15.03.2015

3D Buchcover - jpg Buchcover - jpg Blick ins Buch - PDF
Produktinformationen "Bismarckdenkmäler und Bismarckgedenken am Oberrhein"

Informationen:

Nein! Das macht Otto von Bismarck (1815–1898) so leicht keiner nach: Begründer des Deutschen Kaiserreiches (1871), 19 Jahre lang deutscher Reichskanzler, 28 Jahre preußischer Ministerpräsident, 40 Jahre lang Frieden in Mitt­eleuropa als Folge seiner geschickten, voraus­schauenden Diplomatie, wegweisende Sozial­gesetze für die Arbeiter im Deutschen Reich, aber auch – heute unverständlich – Kulturkampf gegen die Katholiken und Sozialistengesetze gegen die Sozial­demokratie. In der zeitgenössischen Beurteilung überwog das Positive seiner Politik und überall im Kaiserreich wurde eine unüberschaubare Zahl von Denkmälern zu seiner Verehrung und Würdigung erstellt, Schulen, Straßen und Plätze wurden nach ihm benannt.
Die vorliegende Darstellung beschreibt diese bronzenen und steinernen Zeugen wie auch andere Formen der Bismarck-Verehrung – Gedenkfeiern und die Verleihung der Ehrenbürgerwürde. Der renommierte Autor Jörg Koch stellt eine große Fülle von Beispielen in der Region am Oberrhein (zwischen Freiburg und Ingel­heim) detailliert und anschaulich vor und zeigt, wie präsent der Name Bismarck noch heute ist.
Mit einem Vorwort von Vera Lengsfeld

Jörg Koch, Bismarckdenkmäler und Bismarckgedenken am Oberrhein. Marmor, Stein und Bronze spricht.
192 S. mit 77 überwiegend farbigen Abb., fester Einband.
ISBN 978-3-89735-877-5. EUR 19,90