Klaus Hübner

Gustav Robert Kirchhoff (1824–1887)
Das gewöhnliche Leben eines außergewöhnlichen Mannes

24,80 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen


ISBN: 978-3-89735-606-1
Format/Bindung: 24 x 17 cm, fester Einband
Erscheinungsdatum: 22.04.2010

Produktinformationen "Gustav Robert Kirchhoff (1824–1887)"

Informationen:

Das gewöhnliche Leben eines außergewöhnlichen Mannes

Gustav Robert Kirchhoff (1824–1887) studierte Physik und Mathematik in Königsberg, promovierte dort und habilitierte sich 1848 in Berlin. Nach kurzer Privatdozentenzeit wurde er 1850 Extraordinarius in Breslau und 1854 Ordinarius in Heidelberg. 1875 folgte er einem Ruf an die Preußische Akademie der Wissenschaften in Berlin, mit dem die Regierung einen Ruf an die Universität verband. Sein wissen­schaftliches Werk ist äußerst vielseitig, am bekanntesten sind seine Regeln für elektrische Schaltungen, die Spektralanalyse, die Schwarzkörperstrahlung und Untersuchungen des Spektrums des Sonnenlichtes, mit denen er die Astrophysik begründete.


Archiv und Museum der Universität Heidelberg.
Hrsg. von Werner Moritz. Schriften 16.
Ca. 300 S. mit zahlreichen, z. T. farb. Abb., fester Einband.
Edition Guderjahn.
2009.
ISBN 978-3-89735-606-1. EUR 24,80

Presseinformation als pdf-Datei zum Download

Buch-Cover als tif-Datei zum Download