Anna Rapp Buri

Jüdisches Kulturgut in und aus Endingen und Lengnau

30,00 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen


ISBN: 978-3-89735-493-7
Format/Bindung: 22,5 x 24,5 cm, fester Einband
Erscheinungsdatum: 15.07.2008

Blick ins Buch - PDF
Produktinformationen "Jüdisches Kulturgut in und aus Endingen und Lengnau"

Informationen:

Der hier angezeigte erste Band des Vereins für die Erhaltung der Synagogen und des Friedhofes Endingen – Lengnau stellt einen ausführlichen Katalog des noch erhaltenen Kulturgutes der beiden jüdischen Landgemeinden dar. Besprochen werden Objekte aus Museumsbesitz sowie Gegenstände, die noch in den Synagogen, im Altersheim und bei Privatpersonen beider Judendörfer aufbewahrt werden. Darunter befinden sich farbenfrohe Textilien und traditionelles Kultgerät als auch Dinge häuslichen Gebrauchs, die die jüdischen Sitten und das einfache Leben auf dem Land veranschaulichen. Endingen und Lengnau nahmen eine Sonderstellung in der alten Eidgenossenschaft ein – so gehörten sie doch zu den wenigen Gemeinden, in denen Juden sich niederlassen konnten und die sich weitgehend autonom durch einen eigenen Gemeindevorstand verwalteten. Als Ergänzung des Kataloges folgt in Kürze der zweite Band über Lebendiges und untergegangenes Brauchtum

 

Hrsg. vom Verein für die Erhaltung der Synagogen und des Friedhofes Endingen - Lengnau. Bd. 1.
324 S. mit 334 farbigen Abb., attraktives quadratisches Format, fester Einband. 2008.
ISBN 978-3-89735-493-7. EUR 30,00

 

Presseinformation als pdf-Datei zum Download

Buch-Cover als tif-Datei zum Download