Andreas Maisch, Sara Wiest

Schwäbisch Hall
Geschichte erzählt in vergleichenden Ansichten

19,90 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen


ISBN: 978-3-95505-231-7
Format/Bindung: 22x24cm, fester Einband im attrakt. quadrat. Format
Erscheinungsdatum: 15.10.2020

PresseInfo - PDF 3D Buchcover - jpg Buchcover - jpg Blick ins Buch - PDF
Produktinformationen "Schwäbisch Hall"

Informationen:

Die Fachwerkstadt am Kocher hat eine lange und bewegte Geschichte. Bereits eine Urkunde aus dem Jahre 1156 berichtet über die Weihe der Kirche St. Michael. Doch im Kochertal wurde schon in keltischer Zeit (8. bis 2. Jahrhundert v. Chr.) Salz gesotten, das die Existenzgrundlage der Stadt bis um 1800 war. Im Stadtbild erinnert daran nur vergleichsweise wenig. Zahlreiche noch heute stehende Gebäude gehen auf das 12. oder 13. Jahrhundert zurück, als sich Schwäbisch Hall unter der Herrschaft der Staufer zur Stadt entwickelte. Der vorliegende Band zeigt die Veränderungen der letzten 150 Jahre anhand von eindrucksvollen Fotos und stimmungsvollen Postkarten. Ein historisches wird jeweils einem aktuellen Bild gegenübergestellt, wobei versucht wurde, für das gleiche Motiv eine ähnliche Perspektive zu finden. Die sachlich fundierten Begleittexte bieten einen kurzweiligen Streifzug durch die spannende Stadtgeschichte von den Anfängen bis in die jüngere Gegenwart.

Andreas Maisch, Sara Wiest, Schwäbisch Hall. Geschichte erzählt in vergleichenden Ansichten.
Hrsg. vom Stadtarchiv Schwäbisch Hall.
136 S. mit 170, z.T. farbigen Abb., fester Einband im attrakt. quadrat. Format.
ISBN 978-3-95505-231-7. EUR 19,90.