Gemeinde Zimmern o.R.

Zimmern o.R. im 20. Jahrhundert
Band 1: 1900 bis 1945

23,80 €* inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer

Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen


ISBN: 978-3-89735-931-4
Format/Bindung: 22 x 24 cm, fester Einband
Erscheinungsdatum: 28.11.2015

3D Buchcover - jpg Buchcover - jpg Blick ins Buch - PDF
Produktinformationen "Zimmern o.R. im 20. Jahrhundert"

Informationen:

Einwohner von Zimmern o.R. wenden sich zum Erwerb des Buches bitte direkt an die Stadtverwaltung!

Wir Zimmerner sind und waren schon immer ein wehrhaftes Völkchen und ähneln deshalb ein wenig dem in „Asterix“ beschriebenen gallischen Dorf. Innerorts ging man einer Auseinandersetzung nicht unbedingt aus dem Weg und legte sich deshalb schon einmal mit der Obrigkeit an, wenn diese wie etwa in den Zwanzigerjahren sich in finanzielle Belange des Ortes einmischen wollte. Bei Wahlkämpfen zu Gemeinderatswahlen ging es in der Weimarer Zeit mitunter hoch her. Auch zwischen Vereinen wurde der eine oder andere „Strauß“ ausgefochten. So streitbar die Zimmerner auch untereinander erscheinen mögen, so geschlossen treten sie „nach außen“ auf. Beispielsweise einte die Zimmerner schon in der Weimarer Republik und während der Zeit des Nationalsozialismus die Furcht vor einer Eingemeindung durch die Stadt Rottweil und damit die Bereitschaft, eine solche mit allen möglichen Mitteln zu verhindern – mit Erfolg, wie die Geschichte zeigt.

Walter Schwer, Zimmern o.R. im 20. Jahrhundert. Band 1: 1900 bis 1945.
Hrsg. von der Gemeinde Zimmern o.R.
264 S. mit 103, z.T. farbigen Abb., fester Einband im attrakt. quadrat. Format.
ISBN 978-3-89735-931-4. EUR 23,80