Winnenden – gestern und heute Band 9

Winnenden – gestern und heute Band 9
Vom Umgang mit Gerechtigkeit, Recht und Unrecht
978-3-89735-253-7
  • 24 x 17 cm, fester Einband
  • 18,90 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

    In zeitgemäßem Gewand präsentiert sich diese Reihe zur Winnender... mehr

    In zeitgemäßem Gewand präsentiert sich diese Reihe zur Winnender Stadtgeschichte. Sie ist gedacht als eine Serie von Berichten, die nicht nur die unmittelbar erlebte Vergangenheit betreffen, sondern auch frühere Zeiten lebendig werden lassen und die auch zukünftigen Generationen als Nachschlagewerk für eigene Erinnerungen und zeitliche Orientierung dienen soll. Sie kommt so dem Bedürfnis der Bevölkerung nach, mehr über die Geschichte ihrer Stadt und das Leben ihrer früheren Einwohner zu erfahren.

    Aus dem Inhalt:

    • Zeittafel
    • Feuer und Flamme. Zwei Winnender Hexenprozesse
    • Der Buchenbachhof: Ein altes Schloss in sicher verbergendem Winkel. Konflikte zwischen adligem Hofherrn und Bauern der Umgebung
    • Wasserzeichen in Hertmannsweiler Akten des 18. Jahrhunderts
    • Der Neubau von Sankt Bartolomäus in Hertmannsweiler im Jahr 1733
    • Ein Streifzug durch die Winnender Geld- und Bankengeschichte in den Jahren 1874–1924
    • Verantwortung darf sich nicht auflösen. Zwangsarbeiter in Winnenden 1939–1945
    • Chronik 2000 und 2001

    Veröffentlichungen des Stadtarchivs Winnenden. Bd. 9
    Hrsg. von der Stadt Winnenden.
    304 S. mit 198 Abb., fester Einband. 2003.
    ISBN 978-3-89735-253-7. EUR 18,90

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Zuletzt angesehen