Von Goldenen Eiern und anderen Pretiosen

Die Geschichte des Hauses Victor Mayer von den „Goldenen Zwanzigern“ bis 2003
978-3-89735-620-7
  • 24 x 17 cm, fester Einband
  • 16,90 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

    Die 1890 gegründete Schmuckfirma Victor Mayer prosperierte im Kaiserreich und erlebte in... mehr

    Die 1890 gegründete Schmuckfirma Victor Mayer prosperierte im Kaiserreich und erlebte in den „Goldenen Zwanzigern“ eine weitere Blütezeit, die erst mit Ausbruch des Zweiten Weltkrieges endete. Nach dem schwierigen Neuanfang 1945 begann in den fünfziger Jahren der erneute Aufstieg zu einem Weltunternehmen. Glanzvoller Höhepunkt dieser Entwicklung war die Zusammenarbeit mit dem Hause Fabergé und die damit verbundene Revitalisierung der historischen russischen Marke. Herbert Mohr-Mayer, Enkel Victor Mayers, schildert wichtige Meilensteine der Firmengeschichte, die er als Geschäftsführer des Unternehmens bis zu seinem Ausscheiden 2003 jahrzehntelang mitgestaltete. Anhand persönlicher Erinnerungen sowie bislang unveröffentlichter Bilder und Dokumente entsteht so ein spannendes Porträt eines traditionsreichen Hauses von internationalem Rang.

    168 S. mit 168 meist farbigen Abb., fester Einband.
    ISBN 978-3-89735-620-7. EUR 16,90

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Zuletzt angesehen