"freundlich und ernst" – Friedrich Heinrich Christian Schwarz (1766-1837)

"freundlich und ernst" – Friedrich Heinrich Christian Schwarz (1766-1837)
Theologieprofessor und Pädagoge in Heidelberg von 1804 bis 1837 und die Heidelberger Gesellschaft seiner Zeit
978-3-89735-504-0
  • 24 x 17 cm, fester Einband
  • 12,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

    Der Hesse Friedrich Heinrich Christian Schwarz (1766-1837) lebte und wirkte 34 Jahre lang als... mehr

    Der Hesse Friedrich Heinrich Christian Schwarz (1766-1837) lebte und wirkte 34 Jahre lang als Dogmatiklehrer und theologischer Schriftsteller in Heidelberg. Neben seinem Hauptberuf war er ein bedeutender praktischer und theoretischer Pädagoge. Als berufener Synodaler hat er nach Kräften die badische Union aus Lutheranern und Reformierten gefördert. Schließlich war Schwarz eine zentrale Persönlichkeit der Heidelberger Gesellschaft während der Romantik und des Biedermeier, befreundet mit Professoren-Kollegen auch anderer Fakultäten wie mit namhaften Schriftstellern. – Erstmals wird mit dieser Darstellung ein umfassendes Porträt des beliebten, freundlichen und ernsten Mannes gezeichnet.

    Archiv und Museum der Universität Heidelberg. Schriften 11
    Hrsg. von Werner Moritz.
    Gedruckt mit freundlicher Unterstützung der Stadt-Heidelberg-Stiftung.
    96 S. mit 38 Abb., fester Einband. 2007.
    ISBN 978-3-89735-504-0. EUR 12,00

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Zuletzt angesehen