Der Kulturhistoriker Richard Benz (1884 –1966)

Eine Biographie
978-3-89735-619-1
  • 24,5 x 16,5 cm, fester Einband
  • 24,80 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

    Richard Benz (1884 –1966) verkörpert den bürgerlich-konservativen... mehr

    Richard Benz (1884 –1966) verkörpert den bürgerlich-konservativen freischaffenden Gelehrten im Deutschland des 20. Jahrhunderts. Er beschäftigte sich mit mittelalterlichen Legenden, der Epoche des Barock, der Klassik und vor allem der Romantik. Sein Schaffen ist geprägt von kultur-konservativem Denken, missionarisch-volksbildnerischem Anspruch und einer romantischen Geisteshaltung. Die von Richard Benz übertragene »Legenda Aurea« gilt auch heute noch als Standardwerk. In Heidelberg – Benz’ lebenslanger intellektueller Bezugspunkt und Wirkungsort – wird seit 1976 und als Hommage an den Ehrenbürger die Richard-Benz-Medaille für Verdienste um Kultur und Wissenschaft vergeben. So ist Richard Benz nach wie vor präsent.
    Diese intellektuelle Biographie stellt den in Wilhelminischem Kaiserreich, Weimarer Republik, Nationalsozialismus und der jungen Bundesrepublik erfolgreichen und wirkungsmächtigen Kulturschriftsteller erstmals umfassend dar.

    Buchreihe der Stadt Heidelberg, Band XIV
    376 S., 30 S/W-Abb., fester Einband. Edition Guderjahn
    ISBN 978-3-89735-619-1. EUR 24,80

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Richen Richen
    24,80 € *
    Heimatbuch 2019 Heimatbuch 2019
    12,90 € *
    Östringen Östringen
    17,90 € *
    WO SONST WO SONST
    19,90 € *
    Tauberfranken Tauberfranken
    14,90 € *
    Gründonnerstag Gründonnerstag
    11,90 € *
    Zuletzt angesehen