Magister Leonhard Engelhard

Lateinschulmeister – humanistischer Dichter – Übersetzer – standhafter Lutheraner
978-3-95505-244-7
  • 15,5 x 22 cm, Broschur
  • 14,90 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

    Die Ersterwähnung der Lateinschule Eppingen (heute: Hartmanni-Gymnasium Eppingen) vor 600... mehr

    Die Ersterwähnung der Lateinschule Eppingen (heute: Hartmanni-Gymnasium Eppingen) vor 600 Jahren nimmt Bernd Röcker zum Anlass, diese Monographie über ihren bedeutendsten Lehrer, den aus Schwäbisch Hall stammenden Magister Leonhard Engelhard zu schreiben. Weil er sich weigert, den von Kurfürst Friedrich III. (dem Frommen) von der Pfalz angeordneten Glaubenswechsel vom Luthertum zum Calvinismus zu vollziehen, verliert Engelhard sein Amt als Lateinschulmeister und wird des Landes verwiesen.
    Im lutherischen Württemberg findet er Aufnahme. Zwölf Jahre lang lehrt er als Professor an der Artistenfakultät der Universität Tübingen. Anschließend erhält er einen Ruf als Pädagogarch an das Pädagogium in Stuttgart, wo er bis zu seiner Emeritierung 1597 die Schüler an der ranghöchsten Schule des Landes für das Studium an der Universität vorbereitet und die Oberaufsicht über die Lateinschulen im nördlichen Württemberg ausübt.

    Heimatfreunde Eppingen – Eppinger historischer Verein e.V. Die besondere Reihe, Bd. 16.
    96 S. mit 41 Abbildungen, Broschur, 2020.
    ISBN 978-3-95505-244-7. EUR 14,90.

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    SCHATTENSPIELE SCHATTENSPIELE
    52,00 € *
    LICHTBLICKE II LICHTBLICKE II
    68,00 € *
    LICHTBLICKE I LICHTBLICKE I
    68,00 € *
    AUFBRUCH 2020 AUFBRUCH 2020
    34,80 € *
    Gustav Struve Gustav Struve
    17,80 € *
    Zuletzt angesehen