"Dies ist nichts als das Haus Gottes"

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Führer durch die ehemalige Synagoge Kippenheim
978-3-89735-701-3
  • 21 x 15 cm, geheftet
  • 5,90 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    Dieses Buch ist derzeit leider vergriffen! Synagogen haben das Ortsbild mancher... mehr

    Dieses Buch ist derzeit leider vergriffen!

    Synagogen haben das Ortsbild mancher Dörfer im Süden der Ortenau mitgeprägt. Sie legten Zeugnis ab von den Versuchen der jüdischen Gemeinden, sich in die christliche Umwelt zu integrieren und gleichzeitig an ihrer Religion festzuhalten. Heute stehen noch einige dieser für die Regionalgeschichte bedeutsamen Baudenkmale, wenn auch ihre ursprüngliche Zweckbestimmung zumeist nicht mehr zu erkennen ist. Eine Ausnahme bildet die ehemalige Synagoge in der Kippenheimer Poststraße. Aufgrund ihres Erhaltungsgrades besitzt sie einen besonderen architektur- und kulturgeschichtlichen Wert. 1852 eingeweiht, war sie die dritte Synagoge in der zu diesem Zeitpunkt etwa 200-jährigen Geschichte der Kippenheimer Juden.
    In ihr spiegelt sich das wechselvolle Schicksal der Juden, von ihrer Emanzipation im 19. Jahrhundert, bis zu ihrer Vertreibung und Ermordung durch die nationalsozialistischen Machthaber. Die ehemalige Synagoge ist auch ein Spiegel des Umgangs mit der Verfolgungsgeschichte nach dem Zweiten Weltkrieg.

    Hrsg. Förderverein Ehemalige Synagoge Kippenheim e.V.
    32 S. mit 36 Abb., fester Einband. 2012.
    ISBN 978-3-89735-701-3. EUR 5,90

    Zuletzt angesehen