Ganz normale Leute

Eine Familie und ihr Traum vom sozialen Aufstieg (1850–1950)
978-3-95505-320-8
  • 24x17cm, fester Einband
  • 19,90 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig innerhalb von 1-3 Werktagen

    Zwischen 1860 und 1873 verließen der Hänfer Hilarius Meyer aus dem südbadischen Bombach, das... mehr

    Zwischen 1860 und 1873 verließen der Hänfer Hilarius Meyer aus dem südbadischen Bombach, das junge Ehepaar Peter und Philomena Eisele aus Neuhausen auf den Fildern, der schwedische Drechsler August Theodor Fröman aus Uppsala und die junge, unverheiratete Mutter Kreszenz Münch aus dem oberschwäbischen Heiligkreuztal mit ihren drei kleinen Kindern ihre bisherige Heimat. Sie alle wollten ihren einfachen, ärmlichen Verhältnissen in einer ländlich geprägten Umgebung entkommen und sich ein besseres Leben in den expandierenden Städten aufbauen. Sie alle waren Vorfahren der Autorin, die am Beispiel dieser Vorfahren von der Ururgroßelterngeneration bis zur Generation ihrer Eltern die deutsche Geschichte zwischen 1850 und 1950, zwischen dem Beginn der Industrialisierung in Deutschland und dem Ende des „Dritten Reichs“, am konkreten Schicksal einzelner Männer und Frauen schildert. Es sind Schicksale, die ihr in vielen Erzählungen in der Familie mündlich überliefert wurden, Erzählungen, die sie als Historikerin aber auch wissenschaftlich hinterfragt und überprüft. So entsteht ein sehr persönliches Bild von zentralen Entwicklungen der deutschen Geschichte von der großen Binnenwanderung nach 1850 über den wirtschaftlichen Aufstieg der „Gründerjahre“ nach 1870, den Ersten Weltkrieg, die Wirtschaftskrisen der 20er-Jahre bis zur Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive „ganz normaler Leute“, die von diesen Entwicklungen passiv betroffen waren, diese aber zu einem Teil auch aktiv mitgestalteten.

    Eine Liste mit der zitierten Literatur sowie den zitierten Internetseiten finden Sie hier!

    Sonja-Maria Bauer.
    Ganz normale Leute.
    Eine Familie und ihr Traum vom sozialen Aufstieg (1850–1950).
    232 Seiten mit 65 Schwarz-Weiß-Abbildungen, fester Einband.
    ISBN 978-3-95505-320-8. EUR 19,90.

    TIPP!
    TIPP!
    NEU
    Flora Germanica Flora Germanica
    160,00 € *
    NEU
    TIPP!
    Bewegte Zeiten Bewegte Zeiten
    19,90 € *
    DAHEIM DAHEIM
    22,80 € *
    NEU
    Kurt Klein Kurt Klein
    16,90 € *
    TIPP!
    Die Wut Die Wut
    16,90 € *
    Zuletzt angesehen