Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
978-3-95505-076-4
  • 22x24 cm, Broschur
  • 7,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit ca. 5 Tage

    Einwohner von Bruchsal erhalten das Buch direkt in der Verwaltungsstelle in Büchenau:... mehr
    Einwohner von Bruchsal erhalten das Buch direkt in der Verwaltungsstelle in Büchenau:
    Au in den Buchen 81,
    76646 Bruchsal,
    Tel: 07257 2037.

    Grundlage dieses Themenheftes ist der „Gemarkungsplan Büchenau Nr. 1“ von 1882 mit den Grundstücks- und Hausnummern der Hauptstraße 1 bis 105. Bis zur Bombardierung 1945 sind noch ca. 40 Häuser, hauptsächlich in der Schulstraße, errichtet worden, die mit „O“ im Gemarkungsplan gekennzeichnet sind und teilweise durch die Luftaufnahmen von 1931 und vom März 1945 zugeordnet werden konnten. Eine große Hilfe waren die Aufzeichnungen in den „Lagebüchern“, die auch alle Namen der jeweiligen Eigentümer der Grundstücke bzw. Häuser urkundlich erwähnten.
    Ein großer Dank gilt der Büchenauer Bevölkerung, durch deren Hilfe viele als bisher „verschüttet“ oder „als verbrannt beim Fliegerangriff“ gegoltene Fotos auf manch wundersame Weise doch noch vor der Vernichtung gerettet werden konnten und dem Arbeitskreis Ortsgeschichte zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt wurden. Ohne diese aktive Hilfe wäre das Themenheft 6 sehr lückenhaft geblieben. Eine Landkarte aus dem „Hohmannschen Atlas“ von 1734 zeigt bereits Büchenau als reines Straßendorf auf der Hardtplatte westlich der sumpfigen Kinzig-Murg-Rinne. Im Gemarkungsplan von 1882 ist erstmals auf einer Karte die „Hintergass“ als zweite Straße mit der beginnenden Bebauung (spätere Schulstraße, ab 1972 Gustav-Laforsch-Straße) verzeichnet.

    Büchenauer Impressionen, Themenheft 6.
    Hrsg. von der Stadt Bruchsal für den „Arbeitskreis Ortsgeschichte“ Büchenau. Bearbeitet von Günter Weih und Harald Bläske.
    100 S. mit 213 Abb. und zahlreichen Kartenausschnitten, Broschur.
    ISBN 978-3-95505-076-4. EUR 7,00.

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Zuletzt angesehen