Neuerscheinung: NaturKultur der Weinberge zwischen Freiburg und Basel

Am Freitag, den 25.10., wurde die Neuerscheinung "NaturKultur der Weinberge" feierlich vorgestellt. Neben dem Autor Werner Bußmann (rechts) war bei der sehr schönen Buchpräsentation auch Andrea Sitzler vom verlag regionalkultur (links im Bild) mit dabei.

Sehr schön zusammengefasst wurde die Veranstaltung im BZ-Artikel von Sabine Model, die schreibt:

"Werner Bußmann ist ein leidenschaftlicher Aktivist in Sachen Natur und Kultur im Markgräflerland. Auf seinen Wanderungen und Exkursionen hat er in Jahrzehnten vieles fotografiert, beobachtet, gelesen und gehört. Seine Streifzüge dokumentiert er nun in dem attraktiv-informativen Multifunktionsbuch „NaturKultur der Weinberge – Zwischen Freiburg und Basel“. Es besticht auf 112 Seiten durch 150 brillante Aufnahmen, vermittelt Wissen, empfiehlt Touren und sensibilisiert, diese einmalige Landschaft zu hegen, zu pflegen, zu schützen und zu bewahren. Die innige Heimatverbundenheit des gebürtigen Freiburgers spiegelte sich in seiner Buchvorstellung wider. Im überschaubar-familiären Rahmen, mit Menschen, die ihm besonders verbunden sind, moderierte die ehemalige Markgräfler Weinprinzessin Annette Seywald im Weingut Steinle eine hochwertige Weinprobe, die Bußmanns bild- und wortreiche Ausführungen flankierte."

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel