Neuerscheinung: Geschichte der Sexualität

Wir freuen uns, dass wir mit „Geschichte der Sexualität“ von Gerhard Fritz am Entstehen einer interessanten neuen Publikation mitwirken durften. Der Titel ist seit dem 1.6.2016 im Handel erhältlich.

Das mit 488 Seiten und 96 Abbildungen durchaus umfangreiche Werk umfasst die Geschichte der Sexualität von der Steinzeit bis heute: Sei es die römische Freizügigkeit oder die mittelalterliche Sexualität untreuer Fürsten, lüsterner Minnesänger und einfacher Bauern und Bürger, die sich allesamt mal mehr und mal weniger von der Kirchenzucht beeindrucken ließen. Zwar brachten danach Aufklärung, Industrialisierung und die „sexuelle Revolution“ die Schlafzimmer durcheinander, gewisse Kontinuitäten wie Prostitution, Tabuisierung abweichender Sexualpraktiken oder die Instrumentalisierung für (macht-)politische Zwecke haben sich jedoch bis heute gehalten.

Wir wünschen dem Buch viele begeisterte Leser!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den nebenstehenden Links, hier können Sie zudem einen Blick ins Buch werfen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel