Neuerscheinung: Der Scout vom Mohawk

1762: Für Hans Adam Hartmann gibt es nur einen Ausweg: die Flucht nach Übersee. Im New Yorker Hafen verdingt er sich, um die Freiheit zu erkaufen. Er schweift in den endlosen Wäldern umher und findet unter den Pfälzern am Mohawk River eine neue Heimat. Aus der Schlacht von Oriskany geht er als legendärer Scout hervor. Und nun erzählt er James Fenimore Cooper sein Leben.

Herbert Hartkopf hat seine Expertise in Sachen pfälzischer Auswanderung in den "Wilden Westen" schon in zwei Sachbüchern unter Beweis gestellt. Nun wendet er sich der Belletristik zu und erzählt die fiktive Geschichte so plausibel wie spannend!

Einen ersten Einblick gab er auf der gestrigen Buchvorstellung mit Lesung im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte in Edenkoben.
Wir wünschen dem Buch viel Erfolg und begeisterte Leser!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel