Neuerscheinung: Der Albschäferweg und seine Zeitspuren

Auf dem Albschäferweg und seinen Zeitspuren unterwegs durch die Heidenheimer Brenzregion

Auf rund 158 Kilometern Länge führt der Albschäferweg als Rundweg im nordöstlichen Teil der Schwäbischen Alb über Wacholderheiden, durch dichte Wälder, vorbei an Zeugnissen der Erdgeschichte und kulturellen Denkmälern von Weltrang. In Kombination mit den ergänzenden Tages-Rundwegen, den »Albschäfer-Zeitspuren«, sowie den Wochenendwanderungen bietet dieses Buch für jeden Anspruch und Geschmack ideale Touren. Unterwegs mit der zertifizierten Wanderführerin Susi Reiser erlebt der Wanderer die Brenzberge und das naturreiche Brenztal, das Lonetal sowie das zauberhafte Eselsburger Tal. Die Touren führen über die Gerstetter Alb mit ihrer von Urmeeren geprägten Landschaft, auf den Rand des Meteorkraters Steinheim, ins Wental mit Felsenmeer sowie über die Karsthochfläche des Härtsfelds. Auch die Großen Kreisstädte Heidenheim und Giengen an der Brenz werden erkundet. Dabei erzählt die Autorin Geschichten über die Kräfte der Urzeit, beschreibt Kulturdenkmäler und stellt bedeutende Persönlichkeiten der Region vor. Ganz besonders am Herzen liegen ihr die Schäferinnen und Schäfer, die wertvolle Arbeit für die Landschaftspflege und den Erhalt der Kulturlandschaft leisten.

▸ Mit Übernachtungstipps und Hinweisen zur Verpflegung auf dem Fernweg
▸ Tagesetappen und Rundwanderwege zwischen 6 und 20 km Länge
▸ Wochenendrundtouren kombiniert aus zwei bis drei Etappen
▸ Detaillierte Karten und Wegbeschreibungen
▸ Mit GPS-Tracks zum Download

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel