Neuerscheinung: Albert und Robert Roth

Mit "Albert und Robert Roth" können wir eine interessante neue Publikation präsentieren: Das Buch erzählt die Geschichte der beiden Liedolsheimer - die keine Brüder waren -, die nicht nur für ihren Ort im Reichstag saßen, sondern schon seit 1920 fanatische Anhänger Adolf Hitlers waren. Das Buch spürt nicht nur der Herkunft und dem Wirken der beiden Nationalsozialisten nach, es untersucht auch das Milieu, dem sie entstammten – eine evangelisch-ländlichkonservative Welt, die auf die vielfältigen Veränderungen nach dem Ersten Weltkrieg auf ganz spezifische Weise reagierte. Es leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Geschichtsbewältigung in der Region.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel