Buchvorstellung auf Burg Hornberg

Am 1. März wurde die Neuerscheinung "Urkunden des Freiherrlich-Gemmingen'schen Archivs" von Burg Hornberg über dem Neckar in festlichem Rahmen vorgestellt. Das 560 Seiten umfassende Buch präsentiert einen Urkundenbestand von 888 Nummern (in 1011 Regesten) und reicht vom früheren 14. Jahrhundert bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts. Er birgt vielfältige Überlieferungen, die weit über den Kraichgau und den Odenwald hinaus von Interesse und Bedeutung sind, so namentlich für die Landschaften um die Unterläufe von Kocher und Jagst, für den Miltenberger Raum, für das Hessische Ried, für Rheinhessen, für die linksrheinische Pfalz, für das Elsaß und für die Schwäbische Alb.
Bei der Buchvorstellung mit anwesend waren unter anderem (v.l.n.r.): Reiner Schmidt (verlag regionalkultur), die Autoren Prof. Dr. Andermann, Prof. Dr. Borchardt und Prof. Dr. Maier, Alfred Götz vom Heimatverein Kraichgau (Herausgeber) sowie Wolf Eckart Freiherr von Gemmingen-Hornberg - der Gastgeber.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel