Neues aus dem verlag regionalkultur

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen unserer Autoren und des Verlags:

November 2018 Lesungen von Frank Cornelius: „Eine Nacht in Teufels Küche“
17.11.2018 Buchvorstellung von „Beat-Fieber zwischen Rhein und Neckar“ mit Konzert der „New Phantoms“
22.11.; 12.12.2018 Lesung und Ausstellung mit Hans-Peter Kipfmüller und Candace Carter: „Du schöner als draußen“
November/Dezember 2018 Lesung und Vortrag mit Roland Seiter „Erlebnis Schwarzwaldhochstraße ... zu Großvaters Zeiten“
15.11.-2.12.2018 Wir sind auf den Stuttgarter Buchwochen präsent.
16.11.-2.12.2018 Besuchen Sie uns auf der Karlsruher Bücherschau!

Teufel

16.11.2018;
19.30 Uhr
Hohenlohe'sche Buchhandlung Rau,
Bahnhofstr. 16, 74613 Öhringen
Frank Cornelius liest aus seinem Buch „Eine Nacht in Teufels Küche“
18.11.2018;
17.00 Uhr
Katholisches Pfarramt Sankt Peter
Klosterhof 2,
79721 St. Peter
Frank Cornelius liest im Rahmen des Bücherflohmarkts aus seinem Buch
„Eine Nacht in Teufels Küche“.
23.11.2018;
14.00 Uhr
Kino Scala Öhringen
Schillerstr. 55, 74613 Öhringen
Frank Cornelius liest aus seinem Buch „Eine Nacht in Teufels Küche“ Eintritt: 5 Euro; für Kunden der Fa. Hörgeräteakustik Steiner frei

17.11.2018;
19.30 Uhr
Buchvorstellung von „Beat-Fieber zwischen Rhein und Neckar“ mit Konzert der New Phantoms Musikkneipe KARL, Lauerstr. 7-9, 69117 Heidelberg

22.11.2018;
20.15 Uhr
Buchcafé auf der Karlsruher Bücherschau Regierungspräsidium Karlsruhe, Karl-Friedrich-Str. 17,
76133 Karlsruhe; Eintritt: 5 Euro
12.12.2018;
18.00 Uhr
Bücherbüffet Karlsruhe Kaiserstr. 58-60, 76133 Karlsruhe

Frauenkörper wirbeln auf den Bildern von Candace Carter: befreit, bedroht, ekstatisch, erotisch, melancholisch, mysteriös. Für sie drückt Körper alles Entschiedene aus: physisch, mental, spirituell. Hans-Peter Kipfmüller feiert in seinen Kurzgeschichten die Vielfalt eindrucksvoller sympathischer Frauenpersönlichkeiten auf seine tiefsinnig-heitere Weise.

Schwarzwald

22.11.2018;
19.00 Uhr
Löwensaal Lichtental
Hauptstr. 89,
76534 Baden-Baden
Vortrag zum Buch mit dem Autor Roland Seiter.
Eintritt: 5 Euro
24.11.2018;
16.30 Uhr
Buchhandlung Mäx+Moritz
Sophienstr. 9,
76530 Baden-Baden
Roland Seiter stellt sein neues Buch vor: „Erlebnis Schwarzwaldhochstraße ... zu Großvaters Zeiten“
15.12.2018;
11-15 Uhr
Buchhandlung Thalia
Mühlengasse 2, 76530 Baden-Baden
Roland Seiter signiert sein neues Buch „Erlebnis Schwarzwaldhochstraße ... zu Großvaters Zeiten“

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen unserer Autoren und des Verlags: November 2018 Lesungen von Frank Cornelius: „Eine Nacht in Teufels Küche“ 17.11.2018... mehr erfahren »
Fenster schließen
Neues aus dem verlag regionalkultur

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen unserer Autoren und des Verlags:

November 2018 Lesungen von Frank Cornelius: „Eine Nacht in Teufels Küche“
17.11.2018 Buchvorstellung von „Beat-Fieber zwischen Rhein und Neckar“ mit Konzert der „New Phantoms“
22.11.; 12.12.2018 Lesung und Ausstellung mit Hans-Peter Kipfmüller und Candace Carter: „Du schöner als draußen“
November/Dezember 2018 Lesung und Vortrag mit Roland Seiter „Erlebnis Schwarzwaldhochstraße ... zu Großvaters Zeiten“
15.11.-2.12.2018 Wir sind auf den Stuttgarter Buchwochen präsent.
16.11.-2.12.2018 Besuchen Sie uns auf der Karlsruher Bücherschau!

Teufel

16.11.2018;
19.30 Uhr
Hohenlohe'sche Buchhandlung Rau,
Bahnhofstr. 16, 74613 Öhringen
Frank Cornelius liest aus seinem Buch „Eine Nacht in Teufels Küche“
18.11.2018;
17.00 Uhr
Katholisches Pfarramt Sankt Peter
Klosterhof 2,
79721 St. Peter
Frank Cornelius liest im Rahmen des Bücherflohmarkts aus seinem Buch
„Eine Nacht in Teufels Küche“.
23.11.2018;
14.00 Uhr
Kino Scala Öhringen
Schillerstr. 55, 74613 Öhringen
Frank Cornelius liest aus seinem Buch „Eine Nacht in Teufels Küche“ Eintritt: 5 Euro; für Kunden der Fa. Hörgeräteakustik Steiner frei

17.11.2018;
19.30 Uhr
Buchvorstellung von „Beat-Fieber zwischen Rhein und Neckar“ mit Konzert der New Phantoms Musikkneipe KARL, Lauerstr. 7-9, 69117 Heidelberg

22.11.2018;
20.15 Uhr
Buchcafé auf der Karlsruher Bücherschau Regierungspräsidium Karlsruhe, Karl-Friedrich-Str. 17,
76133 Karlsruhe; Eintritt: 5 Euro
12.12.2018;
18.00 Uhr
Bücherbüffet Karlsruhe Kaiserstr. 58-60, 76133 Karlsruhe

Frauenkörper wirbeln auf den Bildern von Candace Carter: befreit, bedroht, ekstatisch, erotisch, melancholisch, mysteriös. Für sie drückt Körper alles Entschiedene aus: physisch, mental, spirituell. Hans-Peter Kipfmüller feiert in seinen Kurzgeschichten die Vielfalt eindrucksvoller sympathischer Frauenpersönlichkeiten auf seine tiefsinnig-heitere Weise.

Schwarzwald

22.11.2018;
19.00 Uhr
Löwensaal Lichtental
Hauptstr. 89,
76534 Baden-Baden
Vortrag zum Buch mit dem Autor Roland Seiter.
Eintritt: 5 Euro
24.11.2018;
16.30 Uhr
Buchhandlung Mäx+Moritz
Sophienstr. 9,
76530 Baden-Baden
Roland Seiter stellt sein neues Buch vor: „Erlebnis Schwarzwaldhochstraße ... zu Großvaters Zeiten“
15.12.2018;
11-15 Uhr
Buchhandlung Thalia
Mühlengasse 2, 76530 Baden-Baden
Roland Seiter signiert sein neues Buch „Erlebnis Schwarzwaldhochstraße ... zu Großvaters Zeiten“

And the beat goes on!

Diese Neuerscheinung bietet einen großartigen Streifzug durch die Szene der Rock'n'Roll- und Beat-Bands der 1960er Jahre im Raum Heidelberg-Mannheim: Die Region hat viele hervorragende Musiker hervorgebracht. Bereits Mitte der 1950er Jahre entwickelte sich eine reiche heimische Musikszene. Enorm schnell schossen Rock’n’Roll- und später Beatbands wie Pilze entlang des Neckars aus dem Boden. Viele nur für kurze Zeit.

Damit die Erinnerung an die Anfänge dieser begeisternden Ära in der Region weiterlebt, entstand dieses Buch. Mit atmosphärisch dichten Geschichten und Bildern, Autogrammkar-ten, Plakaten und Plattencovern gelingt der Sprung zurück in diese legendäre Zeit. Alle, die das damalige Lebensgefühl spüren wollen und/oder sich der Musik dieser Jahre verbunden fühlen, werden an der Lektüre dieses Buches ihre Freude haben ...
Der vorliegende Band 7 der Reihe „Fragmenta Melanchthoniana“ vereinigt Beiträge zu unterschiedlichen Aspekten der Melanchthonforschung: zunächst zur Melanchthonpreisverleihung des Jahres 2018, darüber hinaus zur Bildtradition südwestdeutscher Reformatoren, zu verschiedenen Aspekten des Melanchthonbildes, zu dessen ökumenischer Bedeutung und mittelosteuropäischen Wirkung sowie zu literarischen Formen der humanistischen Bewegung zur Zeit Melanchthons. Alle Vorträge verstehen sich gleichzeitig als Beiträge zum Reformationsjahr 2017.
Werfen wir doch einmal einen Blick unter die Bettdecken Badens! Dort verstecken sich Geschichten von Liebe und Lust im finsteren Mittelalter und von den kleinen oder stattlichen Skandälchen des Adels im 19. Jahrhundert. So manches Treiben der Markgrafen bzw. Großherzöge von Baden oder des Hauses Habsburg, das den Damen von Hofe die Röte ins Gesicht trieb, kann nun unverblümt, aber immer mit einem guten Schuss Humor, neugierig oder verschämt oder beides, nachvollzogen werden. Auch die schlimmsten Fälle – Liebesbeziehungen zu Schwaben oder Schwäbinnen des Herzogsgeschlechts der Württemberger – bleiben nicht im Verborgenen. Deshalb schon eine Warnung im Voraus: Jede unredliche Liaison in diesem Büchlein ist nicht etwa erfunden, sondern speist sich aus historischen Fakten und Quellen. Und nun, liebe Leserinnen und Leser, dringen Sie ein in die fruchtbare Materie der badischen Bettgeschichten.
Dieses Büchlein ist eine Autobiographie - nicht die eines Menschen, sondern die eines Buches. Gedruckt in den "Goldenen Zwanzigern" in Leizpzig reiste es mit wechselnden Besitzern durch Deutschland, erlebte turbulente Zeiten, den Weltkrieg und den Sozialismus. Wenngleich seine Besitzer immer behutsam mit ihm umgegangen sind, so waren die Umstände nicht immer günstig, ja sogar bücher- und menschenverachtend. Sehnen wir uns alle nicht gleichermaßen nach einem Ort, wo wir hingehören, nach unserem Platz im Leben?