Die vierzig Tage in Heidelberg

Die vierzig Tage in Heidelberg
Erinnerungen an den badischen Aufstand im Sommer 1849
978-3-89735-104-2
  • 24 x 17 cm, fester Einband
  • 12,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen

    Der bekannte Nationalökonom und Heidelberger Hochschullehrer Karl Heinrich Rau... mehr

    Der bekannte Nationalökonom und Heidelberger Hochschullehrer Karl Heinrich Rau (1792–1870) hielt in einem privaten "Revolutions-Tagebuch" die revolutionären Ereignisse fest, die im Sommer 1849 die beschauliche Universitätsstadt am Neckar erschütterten. Die erstmals edierten Aufzeichnungen geben die subjektive Sicht- und Erlebensweise durch Beteiligte und Betroffene während des dramatischen Schlussakts der Revolution wieder.

    Archiv und Museum der Universität Heidelberg. Schriften 3
    Hrsg. von Werner Moritz.
    Bearbeitet von Gerd Wippermann, Gabriele Haupt, Werner Moritz und Bernhard Stier.
    128 S. mit 21 Abb., darunter Faksimiles des Tagebuchs, fester Einband. 1999.
    ISBN 978-3-89735-104-2. EUR 12

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Zuletzt angesehen