Zurück
Vor

Pforzheimer Geschichtsblätter 1964

Probschlag und Meisterzeichen der Goldschmiede im Wandel badischer Ordnungen. Ein Beitrag zur Gewerbegeschichte

ISBN: 978-3-89735-391-6

24 x 17 cm, fester Einband

11,90 € *
 
 
 
 
 

Einleitung: Edelmetall als Gewinnungs-, Werk- und Handelsobjekt und seine Bedeutung für Pforzheim
Erster Teil: Die Ordnung des Goldschmiedehandwerks und die Edelmetallüberwachung im Widerspiel von Zunft, Stadt und Staat (1450 bis 1618)
Zweiter Teil: Die Auflösung der Zünfte und die Übernahme der Gewerbepolizei durch den Staat (1618 bis 1800)
Dritter Teil: Die Aufhebung der staatlichen Kontrolle und die Übernahme der Garantie durch die Fabrikanten (1800 bis 1900)
Ausblick: Politische und wirtschaftliche Hintergründe des Reichsfeingehaltsgesetzes von 1884

Pforzheimer Geschichtsblätter. Bd. 2
Hrsg. von der Stadtverwaltung Pforzheim.
206 S. mit 28 Abb., fester Einband.
Aus dem Thorbecke-Programm.
ISBN 978-3-89735-391-6. € 11,90

 
 
Lebensbilder aus der...

38,00 € *

Die Jesuiten in der...

79,00 € *

Die Jesuiten in der...

49,80 € *

Spöck

22,80 € *

Angekommen

9,90 € *

Tabak

16,90 € *

Böttinger Marmor

19,90 € *

Burgen und Schlösser im Kraichgau

17,90 € *

 
 

Zuletzt angesehen