Zurück
Vor

100 Jahre Volksschauspiele Ötigheim

"Volk spielt fürs Volk"

ISBN: 978-3-89735-432-6

33 x 24 cm, fester Einband

19,80 € *
 
 
 
 
 

100 Jahre Volksschauspiele sind Grund genug, einen Blick zurückzuwerfen. Im September 1906 fand in einer Kiesgrube zum ersten Mal eine Aufführung statt. Gezeigt wurde das historische Stück "Die beiden Tilly", das im Spiegel der zeitgenössischen Presse hoch gelobt und mit jeweils 1500 Besuchern immer ausverkauft war. Der große Durchbruch gelang Pfarrer Josef Saier, dem Begründer der Volksschauspiele, 1910 mit Friedrich Schillers "Wilhelm Tell". Der "Tell" wurde zum Wahrzeichen der Ötigheimer Aufführungen. Bis heute ist der Erfolg der einzigartigen Volksschauspiele ungebrochen. Mit über 200 Abbildungen, zum großen Teil farbig ausgestattet, birgt der Band viel Überraschendes. Chronologisch geordnete Texte bieten zudem einen leichten Zugang zur umfangreichen Geschichte der Volksschauspiele Ötigheim.

Hrsg. von den Volksschauspielen Ötigheim.
112 S. mit 201 meist farbigen Abb., fester Einband. 2006.
ISBN 978-3-89735-432-6. EUR 19,80

 
 
 
 

Zuletzt angesehen