Kürnbach

Kürnbach
... einst Marktflecken zweier Staaten ...
978-3-89735-297-1
  • 24 x 17 cm, fester Einband
  • 28,00 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen

    Kürnbach – einst Marktflecken zweier Staaten – blickt als ehemals... mehr

    Kürnbach – einst Marktflecken zweier Staaten – blickt als ehemals hessisch-württembergische, von 1810 bis 1904 hessisch-badische Kondominatsgemeinde auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Die Chronik schildert die Anfänge der Ortsentwicklung und führt den Leser durch die ungewöhnliche Geschichte eines ungewöhnlichen Dorfes. Dabei wird auf politische Ereignisse ebenso eingegangen wie auf das wirtschaftlich-kulturelle Leben: Vom Dorfadel im Mittelalter über den Dreißigjährigen Krieg bis zur 1.000-jährigen Kirchengeschichte, vom Zunftwesen über den Weinbau und das Schulwesen wird dem Leser äußerst Wissenswertes über das Dorf vermittelt. Auch besondere Kürnbacher Bürger und Bauten werden beleuchtet. Ein Kapitel über das rege Vereinsleben rundet das Ganze ab, und auch das "Kürnbacher Lied", darf hier natürlich nicht fehlen. Die Ortschronik Kürnbach lädt den Leser zum Schmökern ein und ermöglicht ihm bei seiner Zeitreise, neben der Wiederentdeckung von Bekanntem so manches Unbekannte kennenzulernen.

    Hrsg. von der Gemeinde Kürnbach.
    448 S. mit 167, z.T. farbigen Abb., zwei Stammtafeln, fester Einband. 2005.
    ISBN 978-3-89735-297-1. EUR 28

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Zuletzt angesehen