Zurück
Vor
Marco Müller

Bühl in alten Bildern


ISBN: 978-3-89735-565-1

22 x 24 cm, fester Einband

17,90 € *
 
 
 
 
 

Das 1835 zur Stadt erhobene Bühl war bereits seit dem Spätmittelalter Marktflecken und Amtsort. Obst- und Weinbau bestimmte die reizvolle Landschaft rund um Bühl. Von hier aus wurde die Bühler Frühzwetschge mit Sonderzügen in weite Teile West- und Mitteleuropas verschickt. Auf den in diesem Bildband zusammengefassten historischen Aufnahmen, die größtenteils in den Jahren 1880 bis 1930 entstanden sind, wird das beschauliche Leben des damals noch kleinen Landstädtchens wieder lebendig.

Bühler Heimatgeschichte. Bd. 18
Hrsg. von der Stadt Bühl, Stadtgeschichtliches Institut.
120 S. mit ca. 140 farbigen Abb., attraktives quadratisches Format, fester Einband. 2008.
ISBN 978-3-89735-565-1.EUR 17,90

 
 
 
 

Zuletzt angesehen