Aus Bruchsals bewegter Zeit

Aus Bruchsals bewegter Zeit
Von der Französischen Revolution bis zum Ende des bischöflichen Vikariates 1789-1827
978-3-929366-09-9
  • 23 x 17,5 cm, fester Einband
  • 14,90 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen

    Die Auswirkungen der Französischen Revolution von 1789 waren auch in Bruchsal deutlich zu... mehr

    Die Auswirkungen der Französischen Revolution von 1789 waren auch in Bruchsal deutlich zu spüren: In einem dramatischen Umbruch erschütterten sie das wohlgeordnete Fürstbistum Speyer und seine Territorien. Knapp 40 Jahre später hatte der Markgraf und spätere Großherzog von Baden als oberster Herrscher den Fürstbischof als bisheriges weltliches und geistliches Oberhaupt abgelöst.
    Diese Jahre waren für die Bruchsaler Bevölkerung eine schmerzhafte Zeit. Gerade Baden und das Fürstbistum Speyer – und damit auch Bruchsal – hatten als Grenzland zu Frankreich stark unter den Kriegen zu leiden, die nach dem Umsturz in Frankreich und besonders nach der Machtergreifung Napoleons in Europa wüteten.
    Eindrucksvoll schildert der Autor die Kriegswirren dieser bewegten Zeit, die wechselnden Belagerungen Bruchsals und seines Umlandes, die damit verbundenen Belastungen und Nöte der Bevölkerung. Am regionalen Beispiel zeichnet er nach, wie innerhalb einer Generation die fast 1000-jährige Herrschaft der Kirche unter dem äußeren Druck der Säkularisation zusammenbrach und einer neuen, weltlich geprägten Ordnung weichen musste.

    Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Stadt Bruchsal. Bd. 10
    Mit einem Vorwort von Bernd Doll.
    248 S. mit 25 Abb., fester Einband. 1994.
    ISBN 978-3-929366-09-9. EUR 14,90

    Hier finden Sie weitere Materialien wie einen Blick ins Buch sowie die Presse-Informationen. mehr
    Zuletzt angesehen