Zurück
Vor
Vorarbeiten und Studien zu einer historisch-kritischen Gustav-Meyrink-Ausgabe
 
 
 

Vorarbeiten und Studien zu einer historisch-kritischen Gustav-Meyrink-Ausgabe

Band II

ISBN: 978-3-89735-915-4

31 x 23 cm, Broschur

39,80 € *
 
 
 
 
 

Gustav Meyrink (1868 bis 1932) ist als Satiriker in der Zeitschrift Simplicissimus bekannt und als Autor des Golem berühmt geworden. Der handschriftliche Nachlass des als okkult geltenden Schriftstellers ist umfangreich – nun liegt erstmals eine historisch-kritische Ausgabe ausgewählter Manuskripte und Typoskripte vor. Die Auswahl aus dem hand- und maschinenschriftlichen Nachlass ist vollständig faksimiliert und in diplomatischer Umschrift dargestellt.
Band II bietet Editionen der Manuskripte von teils noch gänzlich unveröffentlichtem Material und würdigt Meyrink als Autor von Kurzprosa wie als Dramatiker. Eine literaturwissenschaftliche Interpretation über Gustav Meyrinks schriftmagische Poetik eröffnet neue Perspektiven auf sein Gesamtwerk im Allgemeinen und den handschriftlichen Befund im Besonderen.

Nora Elisabeth Gottbrath, Vorarbeiten und Studien
zu einer historisch-kritischen Gustav-Meyrink-Ausgabe. Band II.
500 S. mit 164 Abbildungen faksimilierter Manuskriptseiten.
Broschur im repräsentativen Großformat.
ISBN 978-3-89735-915-4. EUR 39,80

 
 
 
 

Zuletzt angesehen