Die Eichbaum Chronik

333 Jahre Eichbaum-Geschichte
978-3-89735-741-9
  • 24 x 17 cm, fester Einband
  • 19,99 € *

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Versandfertig in 1 bis 3 Werktagen

    Die „Privatbrauerei Eichbaum“, das älteste Unternehmen Mannheims, kann auf 333... mehr

    Die „Privatbrauerei Eichbaum“, das älteste Unternehmen Mannheims, kann auf 333 bewegte Jahre zurückblicken. In der brandneuen Eichbaum Chronik machen die Autoren Adolf Drüppel, der Jahrzehnte die Geschicke der Brauerei mitgelenkt hat, und Michael Caroli vom Stadtarchiv Mannheim diese Vergangenheit lebendig. Der im verlag regionalkultur erschienene Band entführt den Leser - begleitet von einer reichen Bebilderung - auf eine Reise durch den wechselhaften Zeitgeist.
    Die Wurzeln des „Eichbaums“ liegen in einer kleinen Hausbrauerei in der Mannheimer Innenstadt. Das Wachstum seit dem Ende des 19. Jahrhunderts verlangte einen Standort ,auf der grünen Wiese‘ jenseits des Neckars. „Eichbaum“ wird eine Aktiengesellschaft, später gehört die Mannheimer Traditionsbrauerei zu wechselnden Konzernverbünden. Seit 2010 ist „Eichbaum“ wieder eine Privatbrauerei. Das Unternehmen, dessen Erzeugnisse in aller Welt getrunken werden, das aber seine regionale Bindung nie aus den Augen verloren hat, ist so gleichsam zu seinem Ursprung zurückgekehrt und eröffnet sich zugleich eine aussichtsreiche Zukunftsperspektive. Der vom Stadtarchiv Mannheim herausgegebene Band ist ab sofort im Buchhandel und beim verlag regionalkultur erhältlich und belegt auf 192 Seiten anschaulich, dass die Geschichte der Tradtitionsbrauerei– entsprechend ihren Erzeugnissen – in keinster Weise trocken ist.

    Sonderveröffentlichung des Stadtarchivs Mannheim – Institut für Stadtgeschichte Nr. 38
    Herausgegeben von Ulrich Nieß
    192 S. mit 375 meist farb. Abb. Fester Einband.
    ISBN 978-3-89735-741-9. EUR 19,99

    Horch emol! Horch emol!
    14,90 € *
    NEU
    HOFfnungsLOS HOFfnungsLOS
    9,99 € *
    Zuletzt angesehen