Neuerscheinung: Armut im ländlichen Raum

Tagelöhner, Strohflechterinnen und Beerensammlerinnen: Auf dem Land hatte die Armut im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts viele Gesichter. Diese Aufsatzsammlung stellt die Menschen und ihre Schicksale in beeindruckender Weise vor. Der geographische Schwerpunkt liegt dabei auf dem mittleren Schwarzwald und dem Elztal.

Der zweite Band der Reihe "Lebenswelten im ländlichen Raum" besticht schon wie sein Vorgänger durch anschauliche Beispiele und eine zugleich solide, wissenschaftliche Herangehensweise.

Wir wünschen dem Buch viele interessierte Leser!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel