Neues aus dem verlag regionalkultur

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen unserer Autoren und des Verlags:

bis 27.10.2017 4. bruchsaler lesezeit
14.11.2017 Lesung aus „Mörderische Ausgrenzung“
19.11.2017 Vortrag zu „Wetterextreme“
22.02.2018 Lesungen aus „Der Totale Krieg und die Zerstörung von Pforzheim“





14.11.2017; 20.00 Uhr OSIANDER Heilbronn
Fleiner Straße 3, 74072 Heilbronn
Lesung aus „Mörderische Ausgrenzungen“
mit dem Autor Alexander Bertsch
Eintritt: 8 Euro, Karten im Vorverkauf sichern!



19.11.2017; 15.00 Uhr Heimatmuseum auf dem Schafhof
Schafhof 6, 75433 Maulbronn
Vortrag zu „Wetterextreme“
mit dem Autor Bernd Bramm



22.02.2018 Thalia Pforzheim
Westliche-Karl-Friedrich-Str. 27–29
75172 Pforzheim
Lesung aus „Der Totale Krieg und die Zerstörung von Pforzheim“ mit dem Autor Tony Redding
Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen unserer Autoren und des Verlags: bis 27.10.2017 4. bruchsaler lesezeit 14.11.2017 Lesung aus „Mörderische... mehr erfahren »
Fenster schließen
Neues aus dem verlag regionalkultur

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen unserer Autoren und des Verlags:

bis 27.10.2017 4. bruchsaler lesezeit
14.11.2017 Lesung aus „Mörderische Ausgrenzung“
19.11.2017 Vortrag zu „Wetterextreme“
22.02.2018 Lesungen aus „Der Totale Krieg und die Zerstörung von Pforzheim“





14.11.2017; 20.00 Uhr OSIANDER Heilbronn
Fleiner Straße 3, 74072 Heilbronn
Lesung aus „Mörderische Ausgrenzungen“
mit dem Autor Alexander Bertsch
Eintritt: 8 Euro, Karten im Vorverkauf sichern!



19.11.2017; 15.00 Uhr Heimatmuseum auf dem Schafhof
Schafhof 6, 75433 Maulbronn
Vortrag zu „Wetterextreme“
mit dem Autor Bernd Bramm



22.02.2018 Thalia Pforzheim
Westliche-Karl-Friedrich-Str. 27–29
75172 Pforzheim
Lesung aus „Der Totale Krieg und die Zerstörung von Pforzheim“ mit dem Autor Tony Redding

Neuerscheinung: Heddesheim

Mit der Ersterwähnung im Jahr 917 kann die Gemeinde Heddesheim heute auf eine lange und spannende Geschichte zurückblicken. Die Texte – nicht für Spezialisten geschrieben, aber trotzdem wissenschaftlich fundiert – thematisieren nicht nur die politische Geschichte, sondern auch die wirtschaftliche und soziale, die Geschichte der Kirchen, Schulen und Vereine. Bereits Veröffentlichtes wird knapp zusammengefasst einbezogen.

Ein Buch, das genauso zum Blättern und punktuellem Lesen einlädt wie zu systematischer Lektüre.
Ab dem 18. Mai ist der neue Band des Heimatbuchs Rastatt lieferbar! Auch dieses mal wurden wieder vielfältige Themen aus Geschichte und Gegenwart des Murgtals gesammelt und unterhaltsam dargeboten: Vom Rad- und Motorradrennsport über Industriegeschichte bis zu Kunst und Kultur werden zahlreiche Bereiche gestreift. Ein echtes Lesevergnügen, nicht nur für Rastatter!