Neues aus dem verlag regionalkultur

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Veranstaltungen unserer Autoren und des Verlags:

19.11.2017 Vortrag zu „Wetterextreme“




19.11.2017; 15.00 Uhr Heimatmuseum auf dem Schafhof
Schafhof 6, 75433 Maulbronn
Vortrag zu „Wetterextreme“
mit dem Autor Bernd Bramm

Peter Born würdigt mit dieser Neuerscheinung den Heidelberger Bergfriedhof auf 132 prachtvollen Abbildungen.

Der Heidelberger Bergfriedhof ist schwerlich allein ‚in Blei zu beschreiben‘. Peter Borns Bildband ist eine Art bildlicher Hommage an den gelungen Entwurf Johann Metzgers, den es visuell als auch per pedes zu erleben gilt.

 

Wir feiern die über 50-jährige Geschichte des bekannten Hotels Scheffelhöhe mit dieser Neuerscheinung.

Traditionsreich, modern und überregional bekannt:
Das ist das Hotel Scheffelhöhe in Bruchsal. Wir blicken zurück auf die Geschichte dieses Hauses, das seit über 50 Jahren im Familienbetrieb geführt wird – und zwar sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch.

 

Mit der heutigen Eröffnung der Ausstellung "Vom Lorcher Chorbuch zum Württembergischen Kirchengesangbuch" ist auch der Band über "Die Lorcher Chorbücher" erschienen:

Vor über 500 Jahren ließ der Lorcher Abt Sebastian Sitterich fünf großformatige Notenhandschriften für den gemeinsamen Gesang der Mönche verfassen. In der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart liegen heute drei dieser Bände. Darin verzierte der Augsburger Buchmaler Nicolaus Bertschi zahlreiche Blätter mit prachtvollen Miniaturen. Viele dieser farbigen Abbildungen, darunter 40 herrlich gestaltete Manuskript-Seiten, sind nun zusammen mit den Jubiläumsvorträgen in diesem 240 Seiten starken Buch großformatig zusammengeführt worden. Sie vermitteln eindrucksvoll die Kunstfertigkeit der Buchherstellung im Kloster Lorch.

 

Heute erscheint das Neudenauer Häuserbuch, welches das Stadtsanierungsverfahren zwischen 1985 und 2015 dokumentiert, detailreiche Informationen bietet und interessante Fragen an die Stadtgeschichte, an die Stadtbewohner und an die Stadtbesucher stellt.

Es ist ein laienverständliches Fachbuch mit vielfältigen Sachtexten sowie ein Erinnerungsdokument.